Ohrenentzündung bei Hunden | Ursachen, Symptome und Behandlung

Was tun, wenn der Hund eine Ohrenentzündung hat? Hausmittel gegen Ohrenentzündungen bei Hunden Hund. Ursache erkennen, warum der Hund eine Ohrenentzündung hat.

Hunde Gesundheits Bibel

Ohrenentzündung bei Hunden | Ursachen, Symptome und Behandlung

Was tun, wenn der Hund eine Ohrenentzündung hat? Hausmittel gegen Ohrenentzündungen bei Hunden Hund. Ursache erkennen, warum der Hund eine Ohrenentzündung hat. Diesen Fragen gehen wir nun auf den Grund.

Falls ein Hund ständig mit dem Kopf schüttelt und sich ständig hinter dem Ohr kratzt deutet dies auf eine Ohrenentzündung hin. Es ist sogar ein eindeutiger Hinweis auf eine Ohrenentzündung. Dies ist nicht nur für deinen Hund unangenehm, sondern kann auch schwerwiegende Folgen haben. Solltest du also, das Gefühl haben, dass dein Hund eine Ohrenentzündung hat, dann wäre ein Besuch beim Tierarzt angemessen. Normalerweise ist das gesunde Ohr des Hundes sauber.

Hund bei Tierarzt

Dies bietet einen eigenen Schutz- und Reinigungsmechanismus. Unter bestimmten Umständen kann jedoch eine Ohrenentzündung bei Hunden entstehen.

Aufbau des Ohrs bei Hunden

Das Ohr von Hunden besteht aus dem Aussenohr, dem Trommelfell, dem Mittelohr und dem Innenohr. Das Innenohr wird nur selten entzündet. Die Entzündung betrifft hauptsächlich das Außen- oder Mittelohr. Das Ohr des Hundes hat je nach Rasse einen 5 bis 10 cm langen Gehörgang. Es ist viel länger als beim Menschen. Zuerst senkt sich der Kanal fast vertikal ab und führt dann horizontal L-förmig zum Trommelfell. Dahinter befindet sich das Mittelohr und das Innenohr, hier befindet sich auch das Gleichgewichtsorgan. Der Gehörgang ist von Knorpel umgeben. Es gibt viele Drüsen auf der Knorpelhaut, die für die Ohrenschmalzproduktion verantwortlich sind. Einige vierbeinige Freunde wachsen auch Haare in der Ohrmuschel. Dies kann Ihre Anfälligkeit für Entzündungen erhöhen.

Hund in Wiese

Klare Symptome für eine Ohrenentzündung beim Hund

Bei einer Ohrenentzündung schüttelt der Hund wie schon erwähnt oft seinen Kopf. Auch eine Schieflage vom Kopf ist möglich. Hier ist eine Auflistung von Symptomen:

-        Ausfluss aus dem Ohr

-        Rötung oder Schwellung im Ohr

-        Krusten im Ohr

-        Der Hund reibt sich überall mit dem Kopf

-        Der Hund kratzt sich am Ohr

Bei einer Ohrenentzündung ist ein Tierarztbesuch sehr empfehlenswert.

Folgendes ist nicht gut für das Hundeohr

Oft geht es auch darum, dem Tierhalter beizubringen, wie man das empfindliche Aussenohr richtig reinigt und pflegt: Tabus sind das Einführen von Wattestäbchen und ähnlichen Instrumenten in den Gehörgang. Darüber hinaus sind Alkohollösungen sowie reizende Seifen und Flüssigkeiten keine geeigneten Produkte für die Ohrenpflege von Hunden.

Es sollten ausschliesslich medizinische Spülungen verwendet werden.

Hausmittel und Behandlung

Also wie schützt man seinen Hund am besten? Und um zu wissen wie man bei einer Krankheit beim Hund reagiert, empfehle ich die Hunde Gesundheitsbibel. Dort findet man alles über Hundegesundheit. Die Hunde Gesundheitsbibel ist ein 212 Seiten Buch vollgepackt mit Wissen, Tipps und Anleitungen für mehr Gesundheit deines Hundes. Zudem ist die Hunde Gesundheitsbibel ist ein sehr gutes Nachschlagewerk für jeden Hundebesitzer.

 

Hier Klicken um jetzt zur Hunde Gesundheitsbibel zu gelangen!

Hunde Gesundheits Bibel